Medienauftritte

Derzeit sind 166 Auftritte erfasst. Weitere Medienauftritte der Kanzlei finden Sie vorläufig hier.

1997-02-15 wdr3Viele Unternehmen haben es in der Vergangenheit versäumt, ihre Domain rechtzeitig zu sichern. Findige Domain-Sammler waren schneller. Jetzt sollen die Gerichte klären, wem die Domain »epson.de« zusteht. In einem Hörfunk-Interview für den WDR berichtete Herr Rechtsanwalt Strömer, der den Domain-Inhaber vertrat, am 15. Februar 1997 vom aktuellen Stand des Verfahrens.

1997-02-08 wdrWorauf müssen Internet-Nutzer achten, wenn sie Dateien aus dem Internet herunterladen? Macht man sich strafbar, wenn man unbedacht die eigene Festplatte mit fremden Inhalten füllt? Rechtsanwalt Strömer antwortete am 8. Februar 1997 in der Aktuellen Stunde des WDR auf solche Fragen.

 

1997-02-01 rheinischepostWer schnell ins Netz will, sollte zahlen! Im Interview mit Erik Felske erläutert Rechtsanwalt Tobias H. Strömer, ob und in wie weit das Blocken von Domainnamen zulässig ist. Außerdem gibt er Tipps für Personen und Unternehmen, die an bereits vergebenen Domains interessiert sind - oder sogar Ansprüche auf solche Adressen haben. Erschienen in der Rheinischen Post am 1. Februar 1997.

1996-12-01 itmarketing Immer mehr Unternehmen nutzen das welteweite Internet als Werbeträger. Die Möglichkeiten auf dem digitalen Markt scheinen grenzenlos. Die entscheidende Frage: Sind auch den Werbemöglichkeiten im Netz keine Grenzen gesetzt? Noch verschwimmt einiges in der gesetzlichen Grauzone. Rechtsanwalt Strömer zog in der Zeitschrift IT Marketing Grenzen.

 

 

1996-10-10 swf3Im Hörfunkprogramm von SWF 3 gab Herr Rechtsanwalt Strömer am 10. Oktober 1996 Hintergrundinformationen zum Streit um die Internet-Domain »arbeitsamt.de«.

 

1996-07-06 zdfIn den Anfangszeiten des Internets war es nicht ganz einfach, eine kostengünstige Zufahrt zur Datenautobahn »Internet« zu bekommen. Die Verbindungen waren nicht nur schleppend langsma. Es lauereten leider auch Wegelagerer, die gar nicht daran dachten, die versprochene Leistung auch zu erbringen. In einem vom ZDF im Abendmagazin ausgestahlten Beitrag berichtete Rechtsanwalt Strömer am 6. Juli 1996 von den Gefahren an der Zufahrt zum Datennetz.

1995-10-22 wdrInternet ist in aller Munde... Schließlich gibt es jetzt superschnelle Modems... »Alles ist fürcherlich neu und die Juristen haben Probleme, das alles einzuordnen«... Ein Schätzchen aus der Frühzeit des Internets in Deuschland: Rechtsanwalt Strömer diskutierte im »Computer Club« des WDR mit Wolfgang Back am 22. Oktober 1995 über erste Rechtsprobleme bei der Internetnutzung.

Aus unserem Angebot

markeSie möchten Ihre Wunschmarke, Ihren Werbeslogan oder Ihr Logo als Marke schützen? Wir zeigen Ihnen, wie das geht, und melden die Marken für Sie an. Unser Honorar: Deutsche Marken: 446,25 € (375,00 € zzgl. MwSt.), Unionsmarken und IR-Marken: 892,50 € (750,00 € zzgl. MwSt.).

Aus unserer Praxis

Sie interessieren sich dafür, bei welchen Entscheidungen wir am Verfahren beteiligt waren? Schauen Sie in unsere Entscheidungssammlung. Sie erkennen unsere Mitwirkung am Zeichen eigenesache im Leitsatz der Entscheidung.

Zum Seitenanfang